Links überspringen

Inkontinenz bei Erwachsenen

Quelle: envatoelements | AtlasComposer

Es gibt im Gesundheitswesen viele Tehmen, über die oft und zahlreich gesprochen wird. Aber dann gibt es auch Erkrankungen und Themen, über die so gar nicht gerne gesprochen wird. Psychische Erkrankungen, Sexualprobleme und das Sterben sind nur einige Beispiele dafür. Doch genaue über solch heikle Themen gehört gesprochen. Denn das “nicht darüber sprechen” erzeugt sehr viel Leid bei Betroffenen. Genaue deshalb widmen wir uns in unseren Ratgebern auch so genannten “Tabu-Themen”. Diese Woche geht es um “Inkontinenz bei Erwachsenen”.

Windeln bei Kleinkindern sind völlig normal. Denn wir alle werden inkontinent geboren – das heißt, wir können als Babys weder Stuhl, noch Harn halten. Doch das Inkontinenz auch bei Erwachsenen auftreten kann, ist ein absolutes Tabu-Thema! Und das, obwohl viele darunter leiden!

Wir wollen mit unserer aktuellen Podcastfolge mit diesem Tabu brechen und auf Inkontinenz bei Erwachsenen aufmerksam machen! Denn erst, wenn Erwachsene keine Angst mehr davor haben, sich Hilfe zu holen, kann ihnen auch geholfen werden!

Inkontinez bei Erwachsenen – WuGR Podcastfolge 181:

Keine Episode mehr verpassen!

Abonniert unseren Wohlfühl- und Gesundheitsratgeber gerne auf verschiedenen Podcastplattformen und schon werdert ihr erinnert, wenn eine neue Folge erschienen ist:

In unserer Mediathek findet ihr natürlich alle Podcastfolgen zum Nachhören.

Aufmerksame Radiohörerinnen und -hörer unter euch kennen unsere Podcastreihe vielleicht auch als Radiobeitrag auf Radio Grün Weiß. Beim beliebten steirischen Radiosender wird jede Folge mehrmals die Woche ausgestrahlt. Die genauen Ausstrahlungstermine könnt ihr beim Radio Grün Weiß Hörerservice erfragen.

praxis entero auch auf Facebook und Instagram

Ihr findet uns natürlich auch auf Facebook und Instagram. Auch dort halten wir euch am Laufenden und nehmen euch mit in unseren Alltag, begleiten euch aber auch mit vielen Tipps und Inspirationen für euren Alltag. Wir freuen uns, wenn ihr auch dort ein Teil unserer Community werdet.