Links überspringen

Preise & Informationen

Auf dieser Seite möchten wir euch über Kosten, etwaige Kostenrückerstattung und alle wichtigen organisatorischen Informationen zu unseren Praxis-Angeboten informieren. Wenn ihr euch unsicher seid, beraten wir euch natürlich auch gerne persönlich.

Physiotherapie, Heilmassage & Gewerbliche Massage

Damit ihr eine physiotherapeutische Behandlung und Heilmassage in Anspruch nehmen könnt, benötigt ihr eine Überweisung (auch Zuweisung, Verordnung) von euer Haus- bzw. Fachärztin oder eurem Haus- bzw. Facharzt. Bitte bringt diese zur ersten Therapieeinheit mit und achtet darauf, dass die Überweisung nicht älter als vier Wochen ist. Arbeiten wir im Bereich der Gesundheitsvorsorge (Prävention) oder nehmt eine gewerbliche Massage in Anspruch, dann benötigt ihr keine Zuweisung.

Wir bieten je nach Beschwerdebild bzw. Zuweisung unterschiedlich lange Therapieeinheiten an:

  • 30 Minuten kosten 50 Euro
  • 45 Minuten kosten 65 Euro
  • 60 Minuten kosten 80 Euro
  • Für einen Hausbesuch verrechnen wir im Grazer Stadtgebiet pauschal 25 Euro zusätzlich
  • Bei Hausbesuchen außerhalb von Graz verrechnen wir zusätzlich das amtliche Kilometergeld

Wir sind eine Wahlpraxis und haben keinen Kassenvertrag. Das heißt, ihr bekommt von uns eine Honorarnote über die in Anspruch genommenen Leistungen, die ihr zur Gänze bezahlen müsst. Im Anschluss könnt ihr diese dann wie bei einem Wahlarzt bei eurer Krankenversicherung einreichen und bekommt den Kassenanteil rückerstattet. Die Höhe der Rückerstattung variiert je nach Versicherung und eurem Selbstbehalt, wenn ihr es genau wissen wollt, fragt am besten bei eurer zuständigen Krankenkasse nach. Wir unterstützen euch gerne dabei. Bitte informiert euch bei etwaiger Zusatzversicherung, ob diese die restlichen Kosten übernimmt. Und noch ein Tipp: Je nach Krankenkasse, Therapieform und eurer aktuellen Situation kann es notwendig sein, die Therapie vorab bewilligen zu lassen. Auch hier helfen wir euch gerne weiter.

Für Präventionsmaßnahmen und gewerbliche Massagen werden in der Regel keine Kostenzuschüsse gewährt. Auch hier könnt ihr euch natürlich gerne bei etwaigen Zusatzversicherungen erkundigen, ob diese Kosten übernehmen.

Übrigens: SVS Versicherte können ihren Gesundheitshunderter bei uns einlösen und bekommen so auch für ihre Gesundheitsvorsorge 100,- Euro rückerstattet. In unserem Artikel „Gesundheitsvorsorge! Jetzt SVS Gesundheitshunderter einlösen“ informieren wir euch genauer darüber.

CranioSacral Therapie

Damit ihr Cranio Sacral Therapie im Sinne einer Krankenbehandlung in Anspruch nehmen könnt, benötigt ihr eine Überweisung (auch Zuweisung, Verordnung) von euer Haus- bzw. Fachärztin oder eurem Haus- bzw. Facharzt. Bitte bringt diese zur ersten Therapieeinheit mit. Arbeiten wir im Bereich der Gesundheitsvorsorge oder zur Harmonisierung der inneren Balance (CranioSacrales Balancing), benötigt ihr keine Zuweisung (siehe Energie-Balancing und Aromatherapie).

  • Dauer ca. 60min: 80 Euro
  • Für einen Hausbesuch verrechnen wir im Grazer Stadtgebiet pauschal 25 Euro zusätzlich
  • Bei Hausbesuchen außerhalb von Graz verrechnen wir zusätzlich das amtliche Kilometergeld

Kostenzuschüsse für CranioSacral Therapie können bei den Krankenkassen (bis auf die SVS) im Regelfall nicht rückerstattet werden. Da die CST somit keine Kassenleistung ist, darf sie auch nicht innerhalb einer physiotherapeutischen Behandlung, die mit einer Krankenkasse rückverrechnet wird, eingesetzt werden. Gerne könnt ihr die CST aber als private (Zusatz)Leistung in Anspruch nehmen. Die Sozialversicherung der Selbstständigen (SVS) gewährt für verordnete osteopathische Therapie – und somit auch für die CST – einen Kostenzuschuss (Stand Jänner 2020). Bitte informiert euch vorab bezüglich der Konditionen. Ihr habt eine private Zusatzversicherung? Dann informiert euch bitte auch dort, denn je nach Tarifpaket werden ggf. auch Kosten einer CranioSacral Therapie (teilweise) übernommen.

Diätologie – Ernährungsmedizinische Beratung

Damit ihr eine diätologische Beratung in Anspruch nehmen könnt, benötigt ihr eine Überweisung (auch Zuweisung, Verordnung) von euer Haus- bzw. Fachärztin oder eurem Haus- bzw. Facharzt.  Arbeiten wir im Bereich der Gesundheitsvorsorge (Prävention), benötigt ihr keine Zuweisung.

Je nach Bedarf bieten wir unterschiedliche Beratungseinheiten an:

  • Ernährungsberatung lange – 50 Min. (Erstberatung) kostet 85 Euro
  • Ernährungsberatung kurz – 30 Min. (Folgeberatung) kostet 55 Euro
  • Einkaufstraining: Preis auf Anfrage
  • Persönliches Koch-Coaching zu Hause: Preis auf Anfrage

Es besteht auch die Möglichkeit bei einer längerfristigen Betreuung ein Paket in Anspruch zu nehmen. Dabei spart ihr 10% vom Gesamtpreis:

  • Paket 1 – Deine Starthilfe: 301 Euro (statt 335 Euro)
    Erstberatung (50 Min.)
    3x Folgeberatung (30 Min.)
    Abschlussgespräch nach 3 Monaten (50 Min.)
  • Paket 2 – Deine Begleitung: 450 Euro (statt 500 Euro)
    Erstberatung (50 Min.)
    6x Folgeberatung (30 Min.)
    Abschlussgespräch nach 6 Monaten (50 Min.)

BIA Messung – bioelektrischen Impedanzanalyse:

  • Eine Erstmessung inklusive Interpretation kostet 50 Euro
  • Eine Folgemessung kostet 40 Euro
  • BIA Messungen im Zuge einer Ernährungsberatung werden mit einem Aufschlag von 25 Euro verrechnet

Die Honorarnoten richten sich nach den Honorarrichtlinien des Verband der Diätologen (Stand 10/2021).

Infos zur Rückerstattung des Honorars:

  • Gesetzliche Gesundheitskassen (z.B. ÖGK, BVA, VAEB, …): Die gesetzlichen Krankenkassen in Österreich sehen leider keine Rückerstattung des Honorars für Diät- und Ernährungsberatungen vor.
  • Private Krankenversicherung: Bei Abschluss mancher privater Zusatz-Krankenversicherung könnte die Versicherung das gesamte oder Teile des Beratungshonorars übernehmen. Bitte tretet dazu mit eurer Versicherung selbst in Kontakt und holt die entsprechenden Infos ein. Sollte eine Erstattung möglich sein, so müsst ihr meist die Honorarrechnung und die Überweisung eures Hausarztes beim Versicherungsunternehmen einreichen.
  • Selbstständige Unternehmer (SVS): Selbstständige Unternehmer erhalten pro Kalenderjahr von der Sozialversicherungsanstalt der Selbstständigen den sogenannten “Gesundheitshunderter”. Für einige gesundheitsfördernde Maßnahmen zahlt die SVS € 100,00, u. a. für Ernährungsberatungen bei Diätolog*innen. Weitere Infos zum “Gesundheits-100er” findet ihr direkt auf der SVS-Website und in unserem Artikel Gesundheits­vorsorge! Jetzt SVS Gesundheits­hunderter einlösen.

Energie-Balancing & Aromatherapie

Sowohl das Energie-Balancing, als auch das CranioSacrale Balancing und die Aromafachberatung dauern jeweils etwa 60 Minuten und kosten 75 Euro. Gerne kombinieren wir die einzelnen Methoden je nach euren individuellen Bedürfnissen auch für euch.

Bei der Aromakörperarbeit könnt ihr unter unterschiedlich langen Einheiten wählen:

  • 30 Minuten kosten 50 Euro
  • 45 Minuten kosten 65 Euro
  • 60 Minuten kosten 80 Euro

Für Techniken aus der Humanenergetik werden keine Kostenzuschüsse durch die Krankenkassen gewährt. Ihr könnt euch aber bei etwaiger Zusatzversicherung informieren, ob diese (Teil)Kosten deckt.

Terminvereinbarungen und Terminabsagen

Physiotherapie, unsere BehandlungskonzepteQuelle: envatoelements | Wavebreakmedia

Termine werden persönlich nach euren individuellen Bedürfnissen geplant. Wir haben natürlich Verständnis, dass es manchmal dazu kommen kann, dass ihr einmal einen Termin nicht einhalten könnt. Wir bitten euch, uns frühestmöglich eine Absage bekannt zu geben, damit wir den Termin anderweitig vergeben können – hier gilt: werden Termine weniger als 24 Stunden vorher oder gar nicht storniert/abgesagt, müssen wir sie euch zur Gänze verrechnen – dahingehend bitten wir euch um euer Verständnis.

Wenn ihr krank seid, ist das natürlich etwas anderes! Nicht immer zeigen sich Symptome bereits 24 Stunden vorher. Deshalb bitten wir euch, auf keinen Fall krank zur Therapie zu kommen (auch nicht, bei “nur leichten Symptomen”). Damit schützt ihr nicht nur euch selbst, sondern vor allem auch unsere anderen Patient∙innen und Kund∙innen, danke! Bitte bringt uns eine ärztliche Bestätigung beim nächsten Termin mit.