Links überspringen

Unsere Podcastreihe ist nun auch im Stadtradio Krems zu hören!

Quelle: envatoelements | maxxyustas

Wie kann man den Alltag lebenswerter machen? In unserer Podcastreihe “Ideen für ein besseres Leben – Der Wohlfühl- und Gesundheitsratgeber” arbeitet unser Physiotherapeut Wolfgang Brunner-Fruhmann gemeinsam mit unseren praxis entero-Therapeuten jede Woche ein neues Thema aus den Bereichen Lifestyle, Sport und Gesundheit auf anschauliche Art und Weise auf. Auch Hörerinnen und Hörer vom Stadtradio Krems profitieren in Zukunft von unserem Know How!

Dabei stehen vor allem wertvolle Tipps für einen lebenswerten Alltag im Vordergrund. Zu hören sind diese Beiträge auf den gängigen Podcastportalen. Immer mehr Radiosender spielen diesen Content auch in ihrem Programm. Für Radiohörer in Niederösterreich gibt es unseren Podcast jetzt auch auf dem Sender Stadtradio Krems zu hören. Der Sender ist seit dem 1. März auf der Frequenz 106,7 (und einigen weiteren in der Umgebung von Krems) ganz neu und ganz offiziell auf Sendung.

Stadtradio KremsQuelle: Stadtradio Krems

Radio ist weit mehr als Musik

Wolfgang Brunner-Fruhmann freut sich über so viel Zuspruch von den Radiosendern: “Wir alle wissen ja, dass Radio viele, viele Menschen durch ihren Alltag begleitet. Im Auto, bei der Arbeit, beim Kochen zu Hause – Radio ist einfach in vielen Lebenslagen präsent und bietet eben auch sehr viel mehr als nur gute Musik. Inhalte können ganz ideal als Programmpunkte im Radio genutzt werden. Wir freuen uns natürlich wahnsinnig darüber, mit dem Stadtradio Krems einen weiteren Sender mit unseren Inhalten beliefern zu dürfen!”

Produziert wird unsere Beitragsreihe in den soundlarge-Studios und gesprochen werden die Beiträge von Profisprechern, so werden unsere Experten in einem perfekten Sound eingebettet.

“Ganz schön ganzheitlich” unterstützt der Wohlfühl- und Gesundheitsratgeber jetzt also auch die Radiohörer in Niederösterreich und Umgebung mit Tipps rund um Gesundheit und Wohlbefinden. Für die, die jetzt neugierig geworden sind, gibt’s die Beiträge aber auch auf unserer Webseite in der Mediathek um Nachhören.