Links überspringen

Kaltplasmatherapie Graz: Wundbehandlung schnell, effektiv und allergiefrei!

Beitragsbild: envatoelements | biletskiy

Eine Wundbehandlung mit kaltem Plasma ist innovativ und wir freuen uns, euch diese Behandlungsweise hier bei uns in Graz in unserer Praxis anbieten zu können! Unser plasma care® nutzt die transformative Kraft des Kaltplasmas, um Bakterien, Viren, Pilze und Sporen zu inaktivieren – einschließlich multiresistenter Erreger. Kaltplasmatherapie Graz: erfährt in diesem Artikel, was dahinter steckt und wie euch dieser Behandlungsansatz helfen kann.

Die 3 Haupt-Ziele von Kaltplasmatherapie

Kaltplasma hat gute gesundheitsfördernde Wirkungsweisen und wird deshalb erfolgreich in der Wundbehandlung eingesetzt, zur:

  • Vermeidung von Wundheilungsstörungen
  • Verbesserung von Wundverhältnisse und der Heilung von chronischen Wunden
  • Beschleunigung der Heilung von Bagatellwunden

Somit unterstütz Kaltplasma in der Wundbehandlung eine effektive, einfache und schnelle Wundheilung. Und wäre das nicht schon gut genug, gibt es noch mehr Vorteile: die Anwendung ist frei von lästigen Allergien sowie unerwünschten Nebenwirkungen. Außerdem unterstützen wir euch bei Bedarf nach der Behandlung mit einem phasengerechten Verbandwechsel.

Quelle: envatoelements | ARTFULLY79

Wie wirkt Kaltplasma in der Wundbehandlung?

Für Viele ist alleine schon der Begriff „Kaltplasma“ ein großes Fragezeichen. Kurz und knackig gesagt, ist Plasma ein spezieller Aggregatzustand eines Gases, bei dem man ihm viel Energie zuführt. Nachdem man bei diesem speziellen Verfahren aber glücklicherweise keine hohen Temperaturen benötigt, nennt man es Kaltplasma.

Somit haben wir keinen Wärmereiz für die Wunde, aber dafür andere Wirkungswege: elektrisch, photonisch und chemisch. Und daraus ergeben sich dann die wundheilungsfördernden Eigenschaften. Kaltplasma inaktiviert dabei nicht nur Bakterien, sondern auch multiresistente Erreger, Viren, Pilze und Sporen.  Und das in Form kontrolliert erzeugten Gasentladungen. Nachdem dabei keine direkte Berührung der Wunde stattfindet, ist es nicht nur hoch wirksam, sondern auch erfreulicherweise schmerzfrei!

Quelle: envatoelements | biletskiy

Kaltplasmatherapie Graz: Für wen ist die Behandlung geeignet?

Die Kaltplasmatherapie eignet sich grundsätzlich für alle Wunden, da sie physikalisch wirkt, unabhängig von der Ursache der Verletzung. Das Kaltplasma setzt körpereigene Prozesse in Gang, die die Wundheilung unterstützen und zu einem erfolgreichen Wundverschluss führen. Somit ist jeder Mensch mit einer Wunde potentiell für eine Kaltplasmatherapie in Graz geeignet.

Quelle: envatoelements | joaquincorbalan

Außerdem behandelt euch bei uns nicht nur ein Gerät, sondern eine Wundexpertin mit viel Erfahrung. Bereits nach 2 – 3 Behandlungen kann Alexandra Lafer beurteilen, ob die Wunde positiv auf diese Form der Therapie anspricht. Also auch, ob es der richtige Ansatz für euch ist. Und ob ihr ergänzende Maßnahmen benötigt. Und wenn ja, welche!

Vorteile der Therapie mit dem Kaltplasma im Überblick:

  • Effektive Bakterienreduktion
  • Abtötung multiresistenter Keime
  • Aktivierung der Wundheilung
  • Keine Allergien
  • Keine Entwicklung von Resistenzen
  • Geeignet für Patienten mit Herzschrittmacher
  • Prävention von Beginn an: Kaltplasma für beschleunigte Heilung und Komplikationsvermeidung nach chirurgischen Eingriffen

Euer Weg zur effektiven Wundheilung: Kaltplasmatherapie Graz!

Kontaktiert uns gerne, wenn ihr Fragen zur Kaltplasma-Anwendung habt, oder einen Termin vereinbaren möchtet. Schreibt uns gerne eine Nachricht über unser Kontaktformular oder kontaktiert uns telefonisch von Montag bis Freitag ab 09.00 Uhr unter folgender Nummer: +43 316 67 343 443

Oder ihr könnt auch sehr gerne den unten stehenden Online-Kalender zur Terminvereinbarung nutzen: