Links überspringen

Sturzprophylaxe: So verringert man das Risiko für einen Sturz

Quelle: envatoelements | Rawpixel

892 Mal sind im Jahr 2021 Menschen nach einem Sturz gestorben. Auf Gesamtösterreich gesehen klingt das zwar nicht viel, aber immerhin übersteigt das die Zahl an Todesfällen mit Influenza oder Lungenentzündungen. Besonders ältere Menschen sind gefährdet, sich ernsthafte Verletzungen bei Stürzen zuzuziehen. Physiotherapeutin Elisabeth Frieß weiß ein Mittel dagegen: und zwar Sturzprophylaxe – Training! 

Sturzprophylaxe heißt, man macht ein spezielles Training, um Stürzen vorzubeugen und die Gangsicherheit zu steigern. Mehr dazu erklärt euch Elisabeth in unserer aktuellen Folge in unserem Wohlfühl- und Gesundheitsrategeber.

So verringert man das Risiko für einen Sturz – Sturzprophylaxe Training in der Physiotherapie – WuGR Episode 205:

Ihr habt noch Fragen zum Thema?

…Oder zu anderen Bewegungs- und Mobilitätseinschränkungen? Dann schreibt uns gerne eine Nachricht und wir werden uns schnellstmöglich mit euch in Verbindung setzen.

Ihr wollt unsere Impulse für mehr Gesundheit und Wohlbefinden nicht verpassen?

Dann abonniert unseren Podcast auf der Plattform eurer Wahl, zum Beispiel:

eBook als Geschenk

Und abonniert auch gerne unseren Newsletter. Aktuell bekommt ihr bei einer Anmeldung sogar das eBook von unserem u.a. auf Palliativ-Care spezialisierten Physio Wolfgang geschenkt. Mit dem Titel: „5 Erkenntnisse über das Leben, die ich von Sterbenden gelernt habe“. Viel Freude damit!