head-650878_pixabay.jpg Wolfgang_schmal_praxis entero.jpg Physiotherapie - Traktion.jpg Madeleine_schmal_praxis entero.jpg Physiotherapie - Pezziball.jpg Physiotherapie - WS.jpg

Zuweisung | Preise | Termine

Ärztliche Zuweisung

Damit ihr Cranio Sacral Therapie im Sinne einer Krankenbehandlung in Anspruch nehmen könnt, benötigt ihr eine Überweisung von eurem Haus- oder Facharzt. Bitte bringt diese zur ersten Therapieeinheit mit. Arbeiten wir im Bereich der Prävention oder zur Harmonisierung der inneren Balance, benötigt ihr keine Zuweisung.

 

Kosten | Rückerstattung

  • Dauer ca. 60min: 75 Euro
  • Für einen Hausbesuch verrechnen wir im Grazer Stadtgebiet pauschal 20 Euro zusätzlich
  • Bei Hausbesuchen außerhalb von Graz verrechnen wir zusätzlich das amtliche Kilometergeld

Kostenzuschüsse für CranioSacral Therapie können bei den Krankenkassen (bis auf die SVS) im Regelfall nicht rückerstattet werden. Da die CST somit keine Kassenleistung ist, darf sie auch nicht innerhalb einer physiotherapeutischen Behandlung, die mit einer Krankenkasse rückverrechnet wird, eingesetzt werden. Gerne könnt ihr die CST aber als private (Zusatz)Leistung in Anspruch nehmen. Die Sozialversicherung der Selbstständigen (SVS) gewährt für verordnete ostheopatische Therapie - und somit auch für die CST - einen Kostenzuschuss (Stand Jänner 2020). Bitte informiert euch vorab bezüglich der Konditionen. Ihr habt eine private Zusatzversicherung? Dann Informiert euch bitte auch dort, denn je nach Tarifpaket werden ggf. auch Kosten einer CranioSacral Therapie (teilweise) übernommen.

 

Terminanfrage

Captcha

*Die mit einem Stern gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Danke!

**Ich habe die Datenschutz-Unterrichtung gelesen und akzeptiere sie. Ich bin mir bewusst, dass E-Mails & Online-Kontaktformulare keine sichere Datenübermittlung darstellen - alternativ sind unsere Telefonnummern unter Kontakt zu finden!

 

Termine | Absage

Termine werden persönlich nach euren individuellen Bedürfnissen geplant. Wir haben natürlich Verständnis, dass es manchmal dazu kommen kann, dass ihr einmal einen Termin nicht einhalten können. Wir bitten euch, uns frühestmöglich eine Absage bekannt zu geben, damit wir den Termin anderweitig vergeben können - hier gilt: werden Termine weniger als 24 Stunden vorher oder gar nicht storniert/abgesagt, müssen wir sie euch zur Gänze verrechnen – dahingehend bitten wir um euer Verständnis.

Wenn ihr krank seid, ist das natürlich etwas anderes! Nicht immer zeigen sich Symptome bereits 24 Stunden vorher. Deshalb bitten wir euch, auf keinen Fall krank zur Therapie zu kommen (auch nicht, bei "nur leichten Symptomen"). Damit schützt ihr nicht nur euch selbst, sondern vor allem auch unsere anderen Patienten und Kunden, danke! Bitte bringt uns eine ärztliche Bestätigung beim nächsten Termin mit.