Wellen_Website_praxis entero.jpg Team_praxis entero_schmal.jpg Energiearbeit - Buddha.jpg Wolfgang_schmal_praxis entero.jpg Physiotherapie - WS.jpg Madeleine_schmal_praxis entero.jpg Aromapraxis - Lavendel.jpg Irma_schmal_praxis entero.jpg Lebensberatung - Lächeln.jpg

Wir haben Schutzausrüstung angefordert

Damit wir zusätzlich zur Tele-Therapie auch vor Ort in der Praxis oder bei Hausbesuchen während der COVID19 Krise wieder für eure Anliegen und Probleme da sein können, haben wir bereits Schutzausrüstung geordert. Was für Krankenhausmitarbeiter/innen und den einen oder anderen Patienten vielleicht ganz normal wirkt, wird für die meisten aber recht ungewohnt sein.

Damit der "Schreck" ausbleibt, geben wir euch einen kleinen "Vorgeschmack" ;-)

 

Erweiterte Hygienemaßnahmen

Hygienemaßnahmen sind für uns als medizinischer Gesundheitsberuf Standard. So ist die regelmäßige Händehygiene und Desinfektion von Gegenständen und Flächen täglich Brot. Aufgrund der COVID19 Pandemie kommt es jedoch auch im ambulanten Bereich zu erhöhten Hygienemaßnahmen, wie wir sie sonst meist nur in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen kennen. Dazu zählen zum Beispiel das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken, Einmalschürzen und Handschuhen bei sämtlichen Tätigkeiten.

Schreckt euch also nicht, wenn wir euch optisch in veränderter Form begrüßen. Es soll euch keine Angst machen, sondern euch mehr Schutz und Sicherheit bieten.

 

 

Ein spezieller Hygieneplan

Wir haben für euch zudem einen an die Situation angepassten Hygieneplan erstellt, indem wir zum Beispiel mindestens 30min zwischen den Therapien einplanen, um einerseits genügend Zeit zur Desinfektion und Belüftung der Räume zu haben, und um anderserseits beispielsweise zu vermeiden, dass ihr mit anderen Patienten in Kontakt kommt.

Ihr seht also, wir machen uns viele Gedanken und setzen viele Maßnahmen, damit eure Therapie auch während der Corona-Pandemie so sicher wie mögich bei uns sein wird.

Gerne geben wir euch auch persönlich über sämtliche Maßnahmen Auskunft und beraten euch vor Therpiebeginn, worauf ihr achten müsst (z.B. nicht zu früh zu kommen, die Hände im Wartebreich zu waschen und zu desinfizieren, bei Krankheitssymptomen keinesfalls in die Praxis kommen, usw.).

 

Gemeinsam schaffen wir das

Es gibt im Moment zwar viel zu beachten, aber wir sind zuversichtlich, dass wir das gemeinsam schaffen werden und euch so auch wieder gegen eure akuten Symptome in der Praxis oder im Rahmen von Hausbesuchen helfen können.

Habt ihr übrigens schon von unserem Angebot zur Tele-Therapie gehört? So können wir euch betreuen, ohne, dass ihr zu uns oder wir zu euch kommen müssen! Gerade für Risiko-Gruppen-Patienten kann das eine hervorragende und sichere Alternative sein! Klingt interessant? Dann lest gerne hier weiter: "Ab sofort Physiotherapie über Videotelefonie möglich"