Team_praxis entero_schmal.jpg Energiearbeit - Buddha.jpg Wolfgang_schmal_praxis entero.jpg Physiotherapie - WS.jpg Madeleine_schmal_praxis entero.jpg Aromapraxis - Lavendel.jpg Irma_schmal_praxis entero.jpg Lebensberatung - Lächeln.jpg

Tage zum Vergessen?! Das muss nicht sein!

Kennen Sie diese Tage, die sich schon beim Aufstehen anstrengend anfühlen und die auch nicht und nicht besser werden wollen? Meist schleppt man sich mehr recht als schlecht durch die Stunden, denn leider ist es nur selten möglich, solchen herausfordernden Situationen auszuweichen. Wenn man dann am Abend im Bett liegt, ist oft der letzte Gedanke vor dem Einschlafen: „Das war ja ein Tag zum Vergessen“.

 

Damit Sie das nächste Mal solche Muster leichter unterbrechen können, geben wir Ihnen einige Tipps mit auf den Weg.


Starten wir am Morgen:
 

Aroma-Tipp „Wachmacher – Körperöl“

Mischen Sie 20ml Mandelöl mit 10 Tropfen 100% echten ätherischen Ölen (wenn möglich in Bio-Qualität) die Sie fit machen und Ihre Sinne schärfen, z.B. mit
1 Tr. Atlaszeder (Cedrus atlantica)
2 Tr. Pfefferminze (Mentha piperita)
2 Tr. Rosmarin (Rosmariuns officinalis)
3 Tr. Zitrone (Citrus limon)
2 Tr. Litsea Cubeba
Eine kleine Menge davon nach dem Duschen auf die Fußsohlen aufgetragen kann den Start in den Morgen bzw. Tag erleichtern. Schichtarbeitern kann es helfen, schneller wieder in den „richtigen“ Rhythmus zu kommen.

 

Tagsüber sorgen Sie am besten mit kleinen „Mini – Übungen“ zwischendurch immer wieder für gezielte Entlastung. Sie sind am leichtesten in den Alltag zu integrieren, wenn sie kurz und mit wenig Materialien durchführbar sind:
 

Coaching-Tipp „Kraftort“

Sie lehnen sich zurück, atmen ein paarmal tief ein und aus, schließen Ihre Augen und rufen sich eine schöne, angenehme Situation in Erinnerung, durchleben diese wieder in Ihren Gedanken und spüren ganz bewusst Ihre positiven Gefühle. Vielleicht haben Sie Ihren ganz speziellen Ort, ja vielleicht sogar einen Kraftort, der Sie immer wieder auf*munter*t. Sie können einen realen Ort wählen, oder Ihrer Fantasie ganz freien Lauf lassen. Haben Sie z.B. schon mal die Schwerelosigkeit und Ruhe auf dem Mond erkundet? Das kann an einem stressigen Bürotag wahre Wunder wirken. Eine weitere Variante: Gehen Sie zum Fenster oder auf den Balkon und erfreuen Sie sich einige Minuten am Anblick einer schönen Blume, eines Baumes, des blauen Himmels, eines Schmetterlings,…. Nehmen Sie auch hier die positiven Gefühle ganz bewusst wahr. Geben Sie vielleicht zusätzlich ein bis zwei Tropfen Nadel-, Blüten-  oder Zitrusöle auf ein Papiertaschentuch und schnuppern Sie immer wieder daran.

Das klingt doch fast schon zu leicht? Überlegen Sie einmal, wann Sie das das letzte Mal bewusst gemacht haben?! Eben…Führen Sie diese Übung also konsequent an so einem Tag 2-3x tgl. durch und Sie werden bemerken, dass dadurch nicht nur Ihre Wahrnehmung geschärft wird, sondern Sie Ihnen auch hilft, Ihre Batterien wieder aufzuladen, um so auch solche Tage zu überstehen!

 

Aroma-Tipp „muntere Raumbeduftung“

Wählen Sie für sich eine passende Art der Raumbeduftung – z.B. eine Duftlampe, einen Diffuser, Thermo-Geräte, u.s.w. und beduften Sie sich Ihren Raum mit erfrischenden, motivierenden ätherischen Ölen (100% echt und wenn möglich in Bio-Qualität). Die Inhaltsstoffe gelangen über die Nase ins limbische System und sorgen für Power.

Je nach Beduftungsgerät und Raumgröße benötigen Sie mehr oder weniger Tropfen der kostbaren Duftstoffe – beachten Sie: weniger ist oft mehr! In einer Dutlampe reichen meist 5-10 Tropfen aus. Gegen Müdigkeit und Lustlosigkeit helfen z.B. Vanille (Vanilla planifolia), Grapefruit (Vanilla planifolia) und Limette (Citrus aurantiifolia). Weitere Anregungen finden Sie beim „Wachmacher-Körperöl“. Ist Ihre Stimmung eher im unteren Bereich angesiedelt, variieren Sie mit 1-2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia) oder Kamille römisch (Anthemis nobilis) –  die Öle sorgen für einen seelischen Ausgleich. Übrigens können Sie auch andere Übungen (wie den „Kraftort“) mit dieser Beduftung untermalen.

 

Energie-Tipp „Wurzeln schlagen“

Meist fühlen wir uns an diesen Tagen so, als ob wir von einer mühselige Situation in die nächste „stolpern“ würden. Um den Tag mit mehr Kraft und Stabilität begegnen zu können, hilft es, wenn wir uns zwischendurch immer wieder gut erden. Stellen Sie sich hin und spüren Sie bewusst den Boden unter Ihren Füßen. Nun visualisieren Sie, wie Wurzeln aus ihren Sohlen bis tief in den Mittelpunkt der Erde wachsen – dort münden Ihre dicken Wurzeln in einer schillernden Energiekugel, wo sie sich fest verankern. Spüren Sie, wie die Energie entlang der Wurzeln bis in Ihre Füße und dann entlang Ihres ganzen Körpers strömt. Lassen Sie sich immer wieder dankbar „auffüllen“ und bleiben Sie dem Tag so standhaft. Natürlich kann diese Übung auch im Sitzen oder Liegen mit aufgestellten Beinen durchgeführt werden – probieren Sie es doch aus!

 

Am Abend empfiehlt es sich, zu entspannen und den Tag ohne Grübeln ausklingen zu lassen. Um nicht nur Ihren Geist, sondern auch Ihren Körper auf einen ruhigen Schlaf vorzubereiten, empfehlen sich beispielsweise Dehnungsübungen:
 

Physio-Tipp „Rücken-Dehnung“

Eine angenehme Übung ist „die Stellung des Kindes“ aus dem Yoga:  Zuerst auf eine Matte knien und dann langsam das Gesäß auf die Fersen sinken lassen (Fersensitz) – den Oberkörper vorne vorsichtig auf die Oberschenkel lehnen, der Kopf sinkt dabei sanft nach unten und wird auf der Matte abgelegt. Die Arme locker neben dem Körper ablegen.  Rücken- und Gesäßmuskulatur werden gedehnt, durchblutet und gelockert - Nacken und Schultern entspannen sich. Atmen Sie einige Male tief ein und wieder aus und konzentrieren Sie sich auf das Empfinden in Ihrem Körper – lassen Sie jegliche Spannung los. Beachten Sie bitte, dass die Übung bei etwaigen Krankheiten und körperlichen Einschränkungen individuell angepasst oder ganz weggelassen werden muss. Variationsmöglichkeiten sind z.B.: kleinen Polster unter den Kopf, zwischen Bauch und Oberschenkel und/oder unter die Fußgelenke legen, Arme anders positionieren z.B. abgewinkelt, sodass Hände unter der Stirn liegen, oder entspannt nach vorne ablegen, usw.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ausprobieren & vor allem viel Erfolg Carpe diem!
Ihr praxis entero Team!

P.S.: Für mehr Tipps und Tricks stehen wir Ihnen gerne jeder Zeit zur Verfügung!

 

100% naturreine ätherische Öle finden Sie hier: Shop - Achten Sie bitte auf Kontraindikationen und Warnhinweise.

 

Lust_Motivation.png